1a. Mitgliedschaft (Always Cool Abo für die Teilnahme am regulären Kursprogramm)

Die Beiträge sind monatlich zum 15. fällig. Die Mitgliedsbeiträge werden per SEPA-Lastschriftmandat (Richtlinien siehe Vertrag) eingezogen. Im ersten Monat der Mitgliedschaft wird der Monatsbeitrag anteilig vom Tag des Vertragsabschlusses bis zum Monatsende berechnet.

1b. Karten (Cool Cards für die Teilnahme am regulären Kursprogramm)

Unsere Karten sind nicht übertragbar. Befristete Karten werden nach Ablauf der Befristung ungültig. Noch nicht verbrauchte Einheiten können auf eine neue befristete Karte gleichen Typs übertragen werden, die Laufzeit der neuen Karte verlängert sich dadurch aber nicht. Unbefristete Karten sind unbegrenzt gültig.

1c. Veranstaltungen (z.B. Workshops und Kurse mit festen Anfangs-/Endterminen mit extra Beitrag)

Die Buchung von Veranstaltungen erfolgt ausschließlich über das online-Buchungsmodul auf der Homepage von CoolYoga (www.coolyoga.de). Alle Veranstaltungen können innerhalb der ersten 14 Tage nach Buchung kostenlos ohne Angabe von Gründen storniert werden (siehe auch Widerrufsbelehrung). Nach Ablauf dieser Widerrufsfrist besteht kein Anspruch mehr auf Erstattung des Veranstaltungspreise. Auch bei Nichterscheinen zur Veranstaltung wird der gesamte Veranstaltungspreis fällig. Bei Verhinderung kann eine Ersatzperson als Teilnehmer für die Veranstaltung benannt werden.

2. SEPA-Verfahren

Sollte ein SEPA-Lastschriftmandat aus Gründen, die nicht durch die CoolYoga Kießler Roland GbR zu vertreten sind, nicht eingelöst bzw. durch die ausführende Bank oder den Kunden zurück gebucht werden, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8,- €.

3. Kündigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsende (31.3, 30.6., 30.9. und 31.12.) gekündigt werden. Das Recht der außerordentlichen Kündigung (z.B. bei Umzug) bleibt davon unberührt. Die Kündigung muss schriftlich an die Cool Yoga Kießler Roland GbR, Chemnitzer Str. 32 in 44139 Dortmund gerichtet werden.

4. Krankheit

Die Mitgliedschaft kann bei Krankheit und Vorlage eines ärztlichen Attestes ausgesetzt werden. Der Zeitraum muss dabei mindestens 14 Tage betragen und das Attest ist zeitnah vorzulegen (spätestens innerhalb von 4 Wochen nach Beginn der Verhinderung).

5. Haftung

Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

6. Änderung des Kursangebotes / bzw. der Öffnungszeiten

Wir behalten uns vor unser Kursangebot bzw. unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Wartungsarbeiten. Die CoolYoga GbR ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres für Umbauarbeiten oder aus organisatorischen Gründen bis zu 2 Wochen zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. Dies gilt auch für Betriebsferien bis zu 10 Tagen (ebenfalls einmal jährlich), die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden.

7. Daten des Mitglied

Die Änderung der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind uns unverzüglich mitzuteilen. Wir verpflichten uns, keine Daten – insbesondere E-Mail-Adressen – an Dritte weiterzugeben. Hierzu siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

8. Hausordnung und Verhaltensregeln

Es gelten die Bestimmungen der aushängenden Hausordnung. Des Weiteren erhalten alle Kunden beim ersten Vertragsabschluss einen Etikette-Flyer mit den AGB's und den allgemeinen Verhaltensregeln im Studio ausgehändigt.

9. Schlussbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz der CoolYoga Kießler Roland GbR, Chemnitzer Str. 32 in 44139 Dortmund. Es gilt deutsches Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(Stand Dezember 2017)

AGB als Download (PDF 82kb)